geburtsvorbereitende Akupunktur

... kann die Dauer der Geburt verkürzen. Außerdem sorgt die Akupunktur dafür, daß die Wehen in der Austreibungsphase als weniger schmerzhaft empfunden werden. Es wird in der 36. Schwangerschaftswoche mit der Behandlung begonnen. Diese wird dann einmal wöchentlich bis zum Geburtstermin durchgeführt.
 

Geburtsvorbereitende Akupunktur ab der 36. SSW sowie bei Schwangerschaftsbeschwerden z.B.: 
 

  • Ödeme

  • Hyperemesis

  • Karpaltunnelsyndrom

  • psychische Aspekte


Freitags in der Zeit von 9.30 -11.00 

bitte mit vorheriger Anmeldung

Kontakt/Anmeldung: 

Claudia Schimkat
Tel.: 040 6689 4255​
info@sicherheit-am-kind.de
www.sicherheit-am-kind.de

www.naturheilpraxis-schimkat.de

Hebammenpraxis
besondere Zeit®

  • Instagram - Grau Kreis
  • Facebook Clean Grey